Crowdspondent – Deine Reporter

Wir sind “Crowdspondent – Deine Reporter” und recherchieren deine Themen in Deutschland und überall auf der Welt. Ob die Sperrzone von Fukushima, Hamburgs Linke nach dem G20 Gipfel, Brasiliens Favelas vor der Fußball-WM oder Griechenland in der Dauerkrise – wir berichten unabhängig und persönlich als Korrespondenten der Crowd.

Finanziert wird das per Crowdfunding. Bei uns geht es nicht um Klicks und krasse Überschriften, sondern um hintergründigen Journalismus, der im Team mit euch entsteht. Wir berichten über Politik von unten und widmen uns dabei den Themen, die aus eurer Sicht nicht genug beachtet werden.

In unserem Youtube-Trailer erfährst du mehr über uns:

Momentan beschäftigen wir uns mit der Frage “Wie geht es Griechenland heute?” Vom griechischen Flüchtlingshelfer auf Lesbos über die Rentnerin im Athener Anarcho-Viertel bis zum Ökobauern auf Kreta haben wir versucht, den Blick der Griechen auf ihr eigenes Land zu ergründen. Wie hat sich ihr Leben durch die Dauerkrise verändert? Glauben sie noch an die EU? Und was muss passieren, damit Griechenlands Jugend nicht das Weite sucht? Für diese Recherche haben wir 10 000 Euro und etliche Fragen eingesammelt.

Zuvor haben wir uns in 24 Videos die Frage gestellt: “Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?” und dabei mit Utopisten, Obdachlosen, Religionskritikern, Jungpolitikern, psychisch Kranken, Merkel-muss-weg-Demonstranten und vielen anderen gesprochen.

Hinter dem Projekt stehen wir beide, Lisa Altmeier und Steffi Fetz. Wir drehen, schneiden und schreiben die Texte auf dieser Seite. Mehr zur Entstehungsgeschichte von Crowdspondent und über unsere vergangenen Recherchen gibt’s hier.

Wenn ihr Fragen oder Themenvorschläge habt, meldet euch gerne bei uns! Kurze Updates und Rechercheschnipsel bekommt ihr auf Facebook, Twitter und Instagram. Wir freuen uns über Kritik, Lob und Fragen zur Recherche hier auf dem Blog oder wo immer ihr im Netz Zuhause seid.

Du willst mitdiskutieren? Dann los!