Warum ist der Bundestag so alt? Unterwegs mit CSU-Politiker Daniel Matulla – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 8

Auf den ersten 40 Listenplätzen der CSU für die diesjährige Bundestagswahl steht kein einziger Mensch unter 30 Jahren. Aber warum eigentlich? Die Generation der Babyboomer dominiert die deutsche Politik. Immer mehr junge Menschen beklagen sich darüber, dass ihre Stimme politisch zu wenig zählt. Wir haben mit fünf aufstrebenden Jungpolitikern darüber gesprochen, was ihre Parteien bei der Nachwuchsförderung besser machen könnten, warum sie sich überhaupt politisch engagieren und wie sie mit Hasskommentaren umgehen.

Schafft er es oder schafft er es nicht? Wir haben den 29-jährigen Daniel Matulla begleitet, als im bayerischen Germering die Listenplätze der CSU für die Bundestagswahl vergeben wurden.

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Warum ist der Bundestag so alt? Zu Besuch bei der SPD-Politikerin Johanna Uekermann – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 7

Die Mitglieder der SPD werden immer älter und dasselbe gilt für die Bundestagsfraktion. Denn die Generation der Babyboomer dominiert die deutsche Politik. Immer mehr junge Menschen beklagen sich darüber, dass ihre Stimme politisch zu wenig zählt. Wir haben mit fünf aufstrebenden Jungpolitikern darüber gesprochen, was ihre Parteien bei der Nachwuchsförderung besser machen könnten, warum sie sich überhaupt politisch engagieren und wie sie mit Hasskommentaren umgehen.

Die Vorsitzende der Jusos, Johanna Uekermann, hat uns auf dem Sonderparteitag der SPD (aka Schulz-Parteitag) erzählt, warum sie bei dieser Wahl vermutlich wieder nicht ins Parlament kommt:

1. Warum gerade dieses Thema?

Weiterlesen →

Jobchancen für Flüchtlinge – Was ist los mit dir Deutschland? Folge 6: Ein Lebenslauf für Ajmal

50 Prozent der Flüchtlinge werden innerhalb von fünf Jahren nach ihrer Ankunft Arbeit finden, sagt die Bundesagentur für Arbeit. Aber ist das wirklich realistisch? Und wie soll das praktisch funktionieren? Wie klappt die Jobsuche, wenn man noch kein oder sehr wenig Deutsch kann? Ajmal ist nach Deutschland geflohen und will sich mit der Hilfe eines Münchner Startup bei deutschen Firmen bewerben.

Ajmal ist 19 und kommt aus Afghanistan. Wir haben ihn getroffen, als wir beim Lebenslauf-Coaching des Startups Social Impact Recruiting waren. Finanziert von Unternehmen und privaten Spenden, arbeitet das Team daran, Flüchtlingen bei der Bewerbung zu helfen und ihnen Jobs zu vermitteln. Was sind die Hindernisse dabei? Und wie könnte man die Situation verbessern?

1. Warum gerade dieses Thema?

Wie können wir Flüchtlinge so qualifizieren, dass sie bereit sind für den deutschen Arbeitsmarkt – ist das überhaupt schaffbar? Unsere Leser kritisieren zum einen, dass Qualifizierungsprogramme nicht ausreichen und zum anderen, dass sie sich insgesamt nicht kontinuierlich genug informiert fühlen. Für Sofia ein Grund für mögliche Konflikte: Weiterlesen →

Die Abgehängten – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 5: Junge Krebspatientin

Werden junge Krebspatienten in Deutschland ausreichend unterstützt? Wer in seinen Zwanzigern schwer erkrankt, hatte noch keine Möglichkeit, sich eine finanzielle oder berufliche Zukunft aufzubauen. So wie Sarah. Sie ist an Leukämie erkrankt und wurde dadurch mit 26 zur Rentnerin.

Wir haben Abgehängte gesucht und daraufhin hat sich Sarah bei uns gemeldet. Wir sind in das kleine Dorf in Rheinland-Pfalz gefahren, in das sie ziehen musste, weil sie sich die Miete in der Großstadt nicht mehr leisten kann. Und weil sie in der Nähe ihrer Eltern wohnen will, da sie alleine nicht mehr zurechtkommt. Denn Sarah leidet wie viele (ehemalige) Krebspatienten unter dem sogenanntem Fatigue-Syndrom. Das ist ein chronisches Erschöpfungssyndrom, welches dazu führt, dass Betroffene sich nur noch wenige Stunden am Stück konzentrieren können.

1. Warum gerade dieses Thema?

Wir haben zu dem Thema „Die Abgehängten“ zwei Teile gedreht, da dieser Begriff der Abgehängten seit einiger Zeit durch die  Medien- und Politiklandschaft schwirrt, ohne dass klar ist, welche Leute darunter überhaupt zu verstehen sind. Wie wir ganz genau dazu gekommen sind, könnt ihr im Text zu Folge 4 nachlesen. Für die vierte Folge haben wir nämlich Kerstin getroffen, die sich ebenfalls abgehängt fühlt – weil sie psychisch erkrankt ist.

Auf die Idee uns mit jungen Krebspatienten zu beschäftigen, kamen wir durch unsere Userin Frieda. Sie hatte selbst vor ein paar Jahren Krebs und wusste aus eigener Erfahrung, dass es sehr schwierig ist, danach auf dem Arbeitsmarkt zurechtzukommen. Weiterlesen →

Die Abgehängten – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 4: Psychische Erkrankungen

Durch die Medien kreisen seit einiger Zeit die sogenannten Abgehängten. Eine ominöse Gruppe von unzufriedenen Leuten, die sich von der Gesellschaft angeblich nicht akzeptiert fühlt. Wir haben uns auf die Suche nach den tatsächlichen Abgehängten gemacht – und sie nach ihrer Meinung zur politischen Situation in Deutschland gefragt. Gefunden haben wir unter anderem Kerstin. Sie hat eine Posttraumatische Belastungsstörung und uns erzählt, warum sie sich von der Gesellschaft ausgeschlossen fühlt und wie sie der Kampf mit den Behörden zermürbt.

Kerstin ist 26, hat eine psychische Erkrakung und schon in so vielen verschiedenen Jugendeinrichtungen gewohnt, dass sie sie kaum noch zählen kann. Auch der Einstieg in den Job ist für sie schwieriger als für andere. Kerstin will zeigen, wie das eigentlich ist, wenn du jung bist, große Probleme hast und von einer Behörde zur nächsten geschoben wirst. Sie wünscht sich, dass in Deutschland mehr für Kinder aus schwierigen Familien getan wird. Kinder wie sie früher eines war.

Hintergrund zur Recherche

1. Warum gerade dieses Thema?

Als wir nach Themenvorschlägen für unsere Recherche „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ gefragt haben, schrieb uns User Sven Folgendes: Weiterlesen →

Die Obdachlosen – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 3: Unterwegs mit dem Berliner Kältebus

In Deutschland muss doch wirklich niemand auf der Straße leben! Oder vielleicht doch? Für den dritten Teil unserer Recherche „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ sind wir eine Nacht lang mit dem Berliner Kältebus mitgefahren. Neben diesem Film ist dabei auch ein längerer Text entstanden, in dem wir uns mit der Frage auseinandersetzen, warum es in Deutschland überhaupt immer mehr Obdachlose gibt.

1. Warum gerade dieses Thema?

Wir haben von euch häufiger Fragen und Anregungen zum Thema Obdachlosigkeit bekommen. Weiterlesen →

Warum gibt es in Deutschland mehr Obdachlose als früher?

Obdachlosigkeit in Deutschland

Obdachlosigkeit in Deutschland

Immer mehr Menschen leben auf der Straße: Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Wohnungslosenhilfe schätzt, dass die Zahl der Obdachlosen in Deutschland in den vergangenen Jahren stark angestiegen ist. Alleine zwischen 2012 und 2014 soll es einen Anstieg von 50 Prozent gegeben haben. Für 2016 werden noch höhere Zahlen erwartet.

Was sind die Gründe für die Obdachlosigkeit? Warum kommen viele von ihnen nicht in Notunterkünften unter und was könnte der Staat besser machen? Wir waren eine Nacht lang mit einem Kältebus der Berliner Stadtmission unterwegs und haben deutschlandweit bei verschiedenen Anlaufstellen Informationen zu dem Thema gesammelt und natürlich auch eure vorher eingesandten Fragen dazu beantwortet. Daraus ist auch ein Film für unsere Reihe „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ entstanden.

Wieso landen überhaupt Menschen auf der Straße?

Natürlich hat jeder Obdachlose seine eigene Geschichte. Es gibt aber bestimmte Faktoren, die häufig eine Rolle spielen. Wir haben während unserer Recherchereise mehrmals den Satz gehört „In Deutschland geht es uns sehr gut und auf der Straße schlafen muss hier doch wirklich niemand!“ Aber so einfach ist das nicht. Weiterlesen →

Mein Weltbild, Dein Weltbild – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 2: Die schweigende Mehrheit

Warum ist die Diskussionskultur im Netz so furchtbar? Und was hat das mit Politik zu tun? Für den zweiten Teil zum Thema „Mein Weltbild – Dein Weltbild“ haben wir fremde Menschen davon überzeugt, uns ihren Facebook-Stream zu zeigen und uns offen davon zu berichten, wieso sie sich an politischen Diskussionen nicht (mehr) beteiligen.

Der Ton in Deutschland ist an vielen Ecken rau und fast unerträglich laut geworden, an anderen verstummt. Wir würden ihn gerne neu justieren. Mittlere Lautstärke, nicht übersteuert. Und auch die mitreden lassen, die sich sonst nicht mehr zu Wort melden, die aus dem öffentlichen Diskurs einfach rausgeflogen sind wie aus einem Mensch-ärgere-dich-nicht-Spiel. Weil die Redundanz sie ermüdet. Weil sie keine Lust haben, für ihre Meinung beleidigt zu werden. In unserer Politik-Recherche „Was ist los mit dir Deutschland?“ wollen wir deshalb etwas versuchen, was in der Theorie ganz einfach ist, in der Praxis aber oft nicht funktioniert: Miteinander sprechen. In der zweiten Folge haben wir genau das probiert – und zwar mit Leuten, die sich im Internet normalerweise nicht (mehr) zu Wort melden. Wir haben sie im Saarland und in Duisburg gefunden.

 

Hintergrund zur Recherche

1. Warum gerade dieses Thema?

Anlass nach der schweigenden Mehrheit zu suchen, war Weiterlesen →

Mein Weltbild, Dein Weltbild – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 1: Merkel-muss-weg-Demo

„Wie kann man so blöd sein? Ich verstehe diese Menschen nicht! Mit denen kann man auch gar nicht reden!“ Viele von euch haben uns geschrieben, dass sie es verlernt haben, mit Andersdenkenden zu diskutieren. Sie können nicht nachvollziehen, wie man eine andere Sicht auf die Dinge haben kann: Auf die Flüchtlingspolitik. Auf die AfD. Auf Ostdeutschland. Auf den Islam. In unserer Politik-Recherche „Was ist los mit dir Deutschland?“ wollen wir deshalb etwas versuchen, was in der Theorie ganz einfach ist, in der Praxis aber oft nicht funktioniert: Miteinander sprechen. In der ersten Folge haben wir genau das versucht – und zwar auf einer Merkel-muss-weg-Demo in Berlin.

Wie tauscht man sich mit Leuten aus, die eine ganz andere politische Meinung haben als man selbst? Und warum sind manche Menschen in Deutschland so wütend, dass sie auf „Merkel muss weg“-Demos gehen? Für Folge 1 „Mein Weltbild – Dein Weltbild“ sind wir nach Berlin gefahren. Wir wollten wissen: Wie informieren sich die Leute auf der Demo über Politik? Was macht sie so wütend? Wie hat sich ihre Haltung in den vergangenen Jahren verändert? Und wie reagiert ihr Freundeskreis darauf?

Hintergrund zur Recherche

1. Warum gerade dieses Thema?

Als wir euch nach Themen für unsere politische Recherche gefragt haben, Weiterlesen →

Was ist los mit dir, Deutschland?

Dieses Land hat sich verändert. Im Herbst 2015 kamen wir von einer mehrmonatigen Recherche aus dem Ausland zurück. Natürlich hatten wir online verfolgt, wie am Münchner Hauptbahnhof Flüchtlinge mit Klatschen und Teddybären begrüßt wurden, wie die AfD stärker wurde und wie die alten Parteien darauf irgendwo zwischen unbeholfen und kämpferisch reagierten. Trotzdem überraschte uns die politische Wut und die Wucht, mit der diese Wut auftrat, als wir zurück in Deutschland waren. Wir fanden ein zerrissenes Land vor, ein Land, in dem der Ton deutlich rauer geworden ist. Freunde erzählten uns, dass sie mit ihrer Familie aus Angst vor Streit nicht mehr über Politik sprechen.
Man kann die AfD belächeln, direkte Demokratie verteufeln, die immer ätzender werdende Diskussionskultur in sozialen Netzwerken ignorieren und es sich im „Uns geht’s doch hier echt gut – Modus“ in seiner eigenen Filterblase bequem machen. Oder man setzt sich ernsthaft damit auseinander, was eigentlich hinter den benannten Phänomenen steckt, wo die in vielen Ecken des Landes spürbare Unzufriedenheit herkommt und was dagegen getan werden kann.

Genau das haben wir versucht.

Weiterlesen →