Staffelfinale und Zwischenfazit: Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?

Vor einem Jahr haben wir begonnen, uns mit der Frage „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ zu beschäftigen. Aus Verzweiflung über die politische Diskussionskultur in Deutschland so kurz vor der Bundestagswahl.

Wir hatten das Gefühl: Irgendwas hat sich verändert. Dieses Deutschland ist nicht mehr dasselbe wie jenes, das 2014 als Fußballweltmeister bejubelt wurde auf unserer ersten Recherchereise durch das Land. Im vorläufig letzten Video zu „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ fassen wir zusammen, was wir dabei über dich gelernt haben, Deutschland:

Natürlich werden wir zu unseren Erfahrungen bei dieser besonderen Form der politischen Recherche auch noch einen längeren Text schreiben, in dem wir auch eure Kritik an uns aufnehmen wollen. Und da die Frage „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ für uns nicht endgültig geklärt ist – und viele von euch zurecht bemängelt haben, dass einige Themen offen geblieben sind – wird es auf unserem YouTube-Kanal voraussichtlich eine zweite Staffel geben. Schreibt uns also eure Meinung und eure Themenvorschläge in die Kommentare oder an info@crowdspondent.de. Unsere nächste Recherche wird übrigens im Ausland stattfinden – wer daran teilhaben will, findet alle Infos ab Ende August hier auf unserem Blog.

Erstmal aber: Herzlichen Dank an euch alle fürs Diskutieren und Kritisieren, fürs Unterstützen und Fordern!

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien – und die Wahlprogramme der deutschen Parteien zum Thema Rüstungsexportpolitik

Wir haben im Rahmen unserer „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“-Recherche über das Zustandekommen und die Kritik an den deutschen Rüstungsexporten berichtet. Inzwischen wurden von der Bundesregierung weitere Exporte genehmigt und die Parteien haben ihre Wahlprogramme veröffentlicht. Zeit für ein kurzes Update. Weiterlesen →

Ärztin Baukje Dobberstein: „Das Sozialsystem macht krank!“

Baukje Dobberstein ist ärztliche Psychotherapeutin. Sie sagt: „Unser Arbeits- und Sozialsystem macht die Menschen krank.“ Deshalb kämpft sie für ihre Utopie: Das Bedingungslose Grundeinkommen.

Ihr wolltet, dass wir Menschen mit einer politischen Utopie suchen. Daraufhin meldete sich die alleinerziehende Ärztin und Bloggerin Baukje Dobberstein. Sie setzt sich kritisch mit dem deutschen Sozialsystem auseinander und engagiert sich im Bündnis Grundeinkommen, einer neuen Partei, die dieses Jahr bei der Bundestagswahl antritt. Wir haben sie interviewt – auch weil sich gleich mehrere von euch gewünscht haben, dass wir uns mit diesem Thema beschäftigen.

Baukje Svenja Dobberstein

 

Crowdspondent: „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“ hat der ehemalige Kanzler Helmut Schmidt mal gesagt. Du bist Ärztin und hast eine politische Vision. Wie sieht die aus?

Baukje Dobberstein: In meiner Utopie bekommen alle Menschen ein Bedingungsloses Grundeinkommen, also monatlich Geld vom Staat – unabhängig davon, ob sie arbeiten, was sie arbeiten oder wie viel sie besitzen. Dadurch hätte jeder die Freiheit, das zu machen, was er selbst für richtig hält. Im Moment unterliegen die Menschen einfach zu vielen Zwängen. Als Hausärztin beobachte ich das täglich.

Was beobachtest du da genau?

Patienten nehmen sich nicht mehr die Zeit, Krankheiten richtig auszukurieren. Weiterlesen →

Der Utopist – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 22

Er will den Kapitalismus abschaffen, verzichtet auf tierische Lebensmittel, demonstriert gegen die AfD und teilt sich seinen Kleiderschrank mit zehn Mitbewohnern. Wir haben Utopist Tobi Rosswog einen Tag lang begleitet.

Hier kommt Folge 20 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Staat und Kirche – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 21

Haben die Kirchen in Deutschland zu viel Macht und ist die CDU wirklich eine „christliche“ Partei? Das wollten wir von der ehemaligen Ministerpräsidentin von Thüringen wissen. Christine Lieberknecht (CDU) ist nämlich nicht nur Politikerin, sondern auch Pastorin.

Kopftuchdebatte, Terrorangst, Islamkritik – in Deutschland wird viel über Muslime gesprochen, aber wenig über das Christentum. Dabei sind etwa 40 Prozent der Deutschen Atheisten und viele von ihnen finden, dass die christlichen Kirchen zu viel Einfluss im Land und in der Politik haben. Denn im Gegensatz zu anderen Ländern wie zum Beispiel Frankreich herrscht hierzulande kein Laizismus. Die Kirchen haben ein eigenes Arbeitsrecht, ziehen Steuern ein und nehmen Einfluss auf das öffentliche Leben. Ist das alles noch zeitgemäß? Und wie können wir von Muslimen Neutralität verlangen, wenn in deutschen Klassenzimmern Kreuze hängen? Darüber haben wir mit der Pastorin und Politikerin Christine Lieberknecht diskutiert:

Hier kommt Folge 21 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Die G20-Proteste und ihre Folgen – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 20

Eigentlich hatten wir schon alle Folgen für „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ abgedreht und wollten in den Sommerurlaub abhauen, während die nächste Folge zum Thema „Staat und Religion in Deutschland“ online geht. Aber aufgrund eurer Nachrichten und Fragen zu den G20-Protesten sind wir am Wochenende kurzfristig nach Hamburg gedüst und haben uns dort in der linken Szene umgehört. Ihr kriegt also eine Folge mehr als ursprünglich geplant.

Hier kommt Folge 20 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Juden und Muslime in Berlin Neukölln – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 19

Armin ist Jude und Larissa Muslimin. Wir haben mit ihnen über ihre Friedensinitiative Salaam Schalom gesprochen. Und über Antisemitismus und Islamfeindlichkeit in Deutschland.

Armin wird oft gefragt, er aus einer reichen Familie kommt und Larissa ärgert es, wenn Feministinnen ihr das Kopftuch ausreden wollen. Er kommt aus Ungarn, sie aus Deutschland und die beiden setzen sich in Berlin Neukölln bei der Initiative Salaam Schalom für ein friedliches Zusammenleben aller Religionen ein. Was sagen sie zu den aktuellen Debatten rund um Antisemitismus und Islamfeindlichkeit? Und wie beurteilen sie das Verhältnis zwischen dem Deutschen Staat und den verschiedenen Religionen?

Hier kommt Folge 19 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Staat und Religion: Zu Besuch bei Islamkritiker Ali Utlu – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland Folge 18

Wir haben den Atheisten Ali Utli besucht. Er ist Mitglied im Zentralrat der Ex-Muslime und fordert Laizismus in Deutschland. Ali kriegt regelmäßig Morddrohungen und ist im Netz als lautstarker Religionskritiker bekannt. Wir haben ihn in seinem Zuhause in Köln besucht und mit ihm darüber gesprochen, wie er das Verhältnis von Staat und Religion in Deutschland einschätzt – und was er sich von der Politik wünscht.

Hier kommt Folge 18 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Damit ihr nachvollziehen könnt, wie es zu dieser Recherche kam und welche Schwierigkeiten zwischendurch aufgetreten sind, haben wir euch die wesentlichen Hintergründe zusammengefasst: Weiterlesen →

Sind bundesweite Volksentscheide eine gute Idee? – Was ist los mit dir Deutschland? Folge 17

72 Prozent der Deutschen wünschen sich Volksabstimmungen auf Bundesebene. Doch wäre das wirklich sinnvoll? Und warum sind alle bisherigen Anträge dazu gescheitert?

Wir haben darüber in Folge 17 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ mit Ralf-Uwe Beck, dem Vorstand der Initiative „Mehr Demokratie“, diskutiert. Was müsste man tun, um bundesweite Volksentscheide einzuführen? Und wie stehen die einzelnen Parteien überhaupt dazu?

1. Warum gerade dieses Thema?

Sophie wollte von uns wissen, wie man in Deutschland Volksentscheide auf Bundesebene einführen könnte. Um diese Frage zu beantworten, wollten wir euch vorher ein paar Grundlagen zum Thema Direkte Demokratie liefern. Folge 15 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland“ ist deshalb ein Volksabstimmung-Tutorial, in dem wir die wichtigsten Schritten bis zur Abstimmung erklären. In Folge 16 waren wir am Entscheidungstag eines Bürgerentscheids dabei und haben so ganz konkret miterlebt, wie viel Arbeit das ist und welche Hindernisse auf einen zukommen. In dieser Folge ist nun Sophies Frage dran.

2. Welche Schwierigkeiten traten bei der Recherche auf? Weiterlesen →

Bürger, entscheide! – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 16

Ein paar Eltern aus Freiberg am Neckar wurden anfangs von allen unterschätzt. Doch dann zettelten sie einen Bürgerentscheid an – gegen den Willen des Gemeinderates und des Bürgermeisters. Wir waren am Tag der Entscheidung dabei.

In Deutschland werden immer mehr Grundschulen geschlossen. In den vergangenen fünf Jahren waren es fast 1000 Schulen. Denn kleine Schulen kosten vergleichsweise viel Geld und es kommen immer weniger Kinder auf die Welt. Doch ein paar Eltern aus Freiberg am Neckar haben beschlossen, sich gegen die Schließung ihrer Schule zu wehren. Wie das ausging, seht ihr in Folge 16 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“

Damit ihr das Zustandekommen des Videos besser nachvollziehen könnt, fassen wir kurz die Hintergründe für euch zusammen:

1. Warum gerade dieses Thema?

Weiterlesen →