Recherche-Update 1 Griechenland

Wir waren als eure Reporter sechs Wochen auf Recherchereise in Griechenland unterwegs und haben dort die von euch vorgeschlagenen Themen recherchiert. Da wir während der Reise jede freie Minute in Interviewtermine, Videodrehs und sonstige Recherche von „Wie geht es Griechenland heute?“ gesteckt haben – und nicht in Blogposts –, nehmen wir uns jetzt die Zeit, euch ein kleines Update dazu zu geben, wie wir mit den einzelnen Themen vorangekommen sind und welche Menschen wir unterwegs getroffen haben. Weiterlesen →

Hier sind eure Themen für Griechenland

Guten Tag aus Griechenland, wo wir die nächsten Wochen als eure persönlichen Reporter verbringen werden! Startpunkt ist Athen. Mit im Gepäck sind neben unserer Kamera natürlich auch eure Themenvorschläge für die Recherche „Wie geht es Griechenland heute?“

Wir sind inzwischen in Athen gelandet und haben all eure Ideen gelesen und zu verschiedenen Oberthemen zusammengefasst. Weiterlesen →

Schickt uns durch Griechenland!

Juhu! Unser Crowdfunding zur Frage „Wie geht es Griechenland heute?“ war erfolgreich, wir haben innerhalb von vier Wochen mehr als 10 000 Euro eingesammelt. Ab 16. Oktober sind wir für euch zur Recherche in Griechenland unterwegs. Was wir jetzt noch brauchen sind eure Themen! Also her damit, liebe Crowd.

Vielen Dank noch mal an alle, die uns unterstützt haben.  Schreibt uns eure Ideen einfach in die Kommentare, auf Facebook, Snapchat (Name: Crowdspondent), Twitter, Instagram oder wo auch immer ihr im Netz Zuhause seid. Wer es lieber anonym mag, erreicht uns natürlich auch per Mail unter Email: info[at]crowdspondent.de. Außerdem freuen wir uns über Leute, die uns auf Youtube abonnieren.

Übrigens: Wir kooperieren ja jedes Jahr mit einem anderen Medium, damit es nicht langweilig wird. Diesmal werden Texte über Griechenland von uns bei den Krautreportern erscheinen. Wir sind gespannt, wie das laufen wird und freuen uns darüber, aus der Krautreporter-Community auch Fragen und Themen zugeschickt zu bekommen.

Wie geht es Griechenland heute? Unsere neue Recherche

Griechenland ist aus den Schlagzeilen verschwunden. Doch wie geht es dem Land inzwischen? Und was kann die EU aus den Fehlern der Vergangenheit lernen? Wir wollen als eure Reporter in ganz Griechenland recherchieren und eine mehrteilige Doku produzieren.

Die ersten 4000 Euro sind schon eingesammelt, jetzt geht das Crowdfunding in die heiße Phase! Wir wissen selbst nicht, ob es klappt, denn so knapp war es noch nie!

Wenn ihr also wollt, dass wir diese Recherche umsetzen können, dann unterstützt jetzt noch schnell unser Crowdfunding auf Startnext!

Startnext Foto

Generationenwechsel verpennt: Wieso haben junge Politiker so schlechte Chancen auf den Bundestag?

Die Generation der Babyboomer dominiert den Bundestag und die darin vertretenen Parteien. Im neu gewählten Bundestag wird von den Grünen und der SPD keine einzige Person unter 30 sitzen. Und immer mehr junge Menschen beklagen sich darüber, dass ihre Stimme politisch zu wenig zählt. Denn die fehlende Repräsentanz der Jungen gefährdet die Zukunft der Parteien. Unsere Filme plus eine ausführliche Analyse zum Thema. 

Jungpolitiker Marius Brey:"Die Alten müssten mal das Ruder aus der Hand geben!"

Jungpolitiker Marius Brey: „Die Alten müssten mal das Ruder aus der Hand geben!“

Junge Menschen sind im Bundestag kaum vertreten: Im Sommer dieses Jahres stellten wir fest: Nur noch drei der 630 Abgeordneten waren unter 30 Jahre alt. Das sind weniger als 0,5 Prozent – dabei haben die 18-29-Jährigen einen Anteil von etwa 14 Prozent an der Gesamtbevölkerung. Unsere Generation ist im Bundestag also stark unterrepräsentiert.
Und bislang deutet laut den Jugendorganisationen der Parteien im Bundestag wenig darauf hin, dass sich das diesen Herbst ändern wird. Und jetzt nach der Bundestagswahl ist klar: Die etablierten Parteien, insbesondere SPD, CSU und Grüne, haben den Generationenwechsel verpennt. Die ehemals so jungen Grünen werden keinen einzigen Abgeordneten unter 30 im Parlament sitzen haben und auch die SPD hat es nicht geschafft, auch nur einem motivierten Nachwuchspolitiker einen Platz im Bundestag zu verschaffen. Die einzige Partei, die eine nennenswerte Zahl von jungen Leuten in den Bundestag schicken wird, ist die AfD (6 Personen), die FDP schafft es immerhin auf zwei Jungabgeordnete. Die CDU steuert drei U30er bei, die LINKE einen, die CSU keinen. Der neue Bundestag ist durch die Newcomer FDP und AfD nun im Durchschnitt 49,4 Jahre alt, was minimal jünger ist als zu Beginn der jetzigen Legislaturperiode. Die bisherigen Bundestagsparteien sehen jedoch alt aus.

Warum ist es für junge Menschen schwierig bis unmöglich, in den Bundestag zu kommen – und das sogar bei ehemals jungen Parteien wie den Grünen? Und welche Folgen hat die fehlende Repräsentanz der jungen Generation für die Gesellschaft und die Parteien selbst? Was bedeutet es, wenn im Bundestag, der die gesamte Bevölkerung vertreten soll, nur wenige sitzen, die die Lebensrealität und die Probleme junger Menschen aus nächster Nähe kennen? Weiterlesen →

Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Alle Folgen

Wir waren mit Obdachlosen unterwegs, haben Flüchtlinge bei der Arbeitssuche begleitet, mit AfD-Wählern und Jung-Politikern gesprochen, einen Ex-Muslim besucht und über den G20-Gipfel berichtet. Für die erste Staffel unserer Videoreihe „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ haben wir sehr unterschiedliche Menschen aus ganz Deutschland getroffen und mit ihnen über Politik diskutiert. Finanziert haben wir das Ganze per Crowdfunding, alle Themenideen kamen von unseren Lesern und Zuschauern. Noch einmal vielen Dank an alle Unterstützer! Hier kommen alle Folgen gebündelt – und falls ihr Ideen für eine zweite Staffel habt, meldet euch einfach!

14753241_919859344824062_298156144916857487_o

 

Alle Folgen Weiterlesen →

Staffelfinale und Zwischenfazit: Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?

Vor einem Jahr haben wir begonnen, uns mit der Frage „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ zu beschäftigen. Aus Verzweiflung über die politische Diskussionskultur in Deutschland so kurz vor der Bundestagswahl.

Wir hatten das Gefühl: Irgendwas hat sich verändert. Dieses Deutschland ist nicht mehr dasselbe wie jenes, das 2014 als Fußballweltmeister bejubelt wurde auf unserer ersten Recherchereise durch das Land. Im vorläufig letzten Video zu „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ fassen wir zusammen, was wir dabei über dich gelernt haben, Deutschland:

Natürlich werden wir zu unseren Erfahrungen bei dieser besonderen Form der politischen Recherche auch noch einen längeren Text schreiben, in dem wir auch eure Kritik an uns aufnehmen wollen. Und da die Frage „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ für uns nicht endgültig geklärt ist – und viele von euch zurecht bemängelt haben, dass einige Themen offen geblieben sind – wird es auf unserem YouTube-Kanal voraussichtlich eine zweite Staffel geben. Schreibt uns also eure Meinung und eure Themenvorschläge in die Kommentare oder an info@crowdspondent.de. Unsere nächste Recherche wird übrigens im Ausland stattfinden – wer daran teilhaben will, findet alle Infos ab Ende August hier auf unserem Blog.

Erstmal aber: Herzlichen Dank an euch alle fürs Diskutieren und Kritisieren, fürs Unterstützen und Fordern!

Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien – und die Wahlprogramme der deutschen Parteien zum Thema Rüstungsexportpolitik

Wir haben im Rahmen unserer „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“-Recherche über das Zustandekommen und die Kritik an den deutschen Rüstungsexporten berichtet. Inzwischen wurden von der Bundesregierung weitere Exporte genehmigt und die Parteien haben ihre Wahlprogramme veröffentlicht. Zeit für ein kurzes Update. Weiterlesen →

Ärztin Baukje Dobberstein: „Das Sozialsystem macht krank!“

Baukje Dobberstein ist ärztliche Psychotherapeutin. Sie sagt: „Unser Arbeits- und Sozialsystem macht die Menschen krank.“ Deshalb kämpft sie für ihre Utopie: Das Bedingungslose Grundeinkommen.

Ihr wolltet, dass wir Menschen mit einer politischen Utopie suchen. Daraufhin meldete sich die alleinerziehende Ärztin und Bloggerin Baukje Dobberstein. Sie setzt sich kritisch mit dem deutschen Sozialsystem auseinander und engagiert sich im Bündnis Grundeinkommen, einer neuen Partei, die dieses Jahr bei der Bundestagswahl antritt. Wir haben sie interviewt – auch weil sich gleich mehrere von euch gewünscht haben, dass wir uns mit diesem Thema beschäftigen.

Baukje Svenja Dobberstein

 

Crowdspondent: „Wer Visionen hat, sollte zum Arzt gehen“ hat der ehemalige Kanzler Helmut Schmidt mal gesagt. Du bist Ärztin und hast eine politische Vision. Wie sieht die aus?

Baukje Dobberstein: In meiner Utopie bekommen alle Menschen ein Bedingungsloses Grundeinkommen, also monatlich Geld vom Staat – unabhängig davon, ob sie arbeiten, was sie arbeiten oder wie viel sie besitzen. Dadurch hätte jeder die Freiheit, das zu machen, was er selbst für richtig hält. Im Moment unterliegen die Menschen einfach zu vielen Zwängen. Als Hausärztin beobachte ich das täglich.

Was beobachtest du da genau?

Patienten nehmen sich nicht mehr die Zeit, Krankheiten richtig auszukurieren. Weiterlesen →

Tobi lebt eine Utopie – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 22

Er will den Kapitalismus abschaffen, verzichtet auf tierische Lebensmittel, demonstriert gegen die AfD und teilt sich seinen Kleiderschrank mit zehn Mitbewohnern. Wir haben Utopist Tobi Rosswog einen Tag lang begleitet.

Hier kommt Folge 20 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Staat und Kirche – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 21

Haben die Kirchen in Deutschland zu viel Macht und ist die CDU wirklich eine „christliche“ Partei? Das wollten wir von der ehemaligen Ministerpräsidentin von Thüringen wissen. Christine Lieberknecht (CDU) ist nämlich nicht nur Politikerin, sondern auch Pastorin.

Kopftuchdebatte, Terrorangst, Islamkritik – in Deutschland wird viel über Muslime gesprochen, aber wenig über das Christentum. Dabei sind etwa 40 Prozent der Deutschen Atheisten und viele von ihnen finden, dass die christlichen Kirchen zu viel Einfluss im Land und in der Politik haben. Denn im Gegensatz zu anderen Ländern wie zum Beispiel Frankreich herrscht hierzulande kein Laizismus. Die Kirchen haben ein eigenes Arbeitsrecht, ziehen Steuern ein und nehmen Einfluss auf das öffentliche Leben. Ist das alles noch zeitgemäß? Und wie können wir von Muslimen Neutralität verlangen, wenn in deutschen Klassenzimmern Kreuze hängen? Darüber haben wir mit der Pastorin und Politikerin Christine Lieberknecht diskutiert:

Hier kommt Folge 21 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Die G20-Proteste und ihre Folgen – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 20

Eigentlich hatten wir schon alle Folgen für „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ abgedreht und wollten in den Sommerurlaub abhauen, während die nächste Folge zum Thema „Staat und Religion in Deutschland“ online geht. Aber aufgrund eurer Nachrichten und Fragen zu den G20-Protesten sind wir am Wochenende kurzfristig nach Hamburg gedüst und haben uns dort in der linken Szene umgehört. Ihr kriegt also eine Folge mehr als ursprünglich geplant.

Hier kommt Folge 20 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Juden und Muslime in Berlin Neukölln – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland? Folge 19

Armin ist Jude und Larissa Muslimin. Wir haben mit ihnen über ihre Friedensinitiative Salaam Schalom gesprochen. Und über Antisemitismus und Islamfeindlichkeit in Deutschland.

Armin wird oft gefragt, er aus einer reichen Familie kommt und Larissa ärgert es, wenn Feministinnen ihr das Kopftuch ausreden wollen. Er kommt aus Ungarn, sie aus Deutschland und die beiden setzen sich in Berlin Neukölln bei der Initiative Salaam Schalom für ein friedliches Zusammenleben aller Religionen ein. Was sagen sie zu den aktuellen Debatten rund um Antisemitismus und Islamfeindlichkeit? Und wie beurteilen sie das Verhältnis zwischen dem Deutschen Staat und den verschiedenen Religionen?

Hier kommt Folge 19 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Zum Recherchehintergrund:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Staat und Religion: Zu Besuch bei Islamkritiker Ali Utlu – Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland Folge 18

Wir haben den Atheisten Ali Utli besucht. Er ist Mitglied im Zentralrat der Ex-Muslime und fordert Laizismus in Deutschland. Ali kriegt regelmäßig Morddrohungen und ist im Netz als lautstarker Religionskritiker bekannt. Wir haben ihn in seinem Zuhause in Köln besucht und mit ihm darüber gesprochen, wie er das Verhältnis von Staat und Religion in Deutschland einschätzt – und was er sich von der Politik wünscht.

Hier kommt Folge 18 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Damit ihr nachvollziehen könnt, wie es zu dieser Recherche kam und welche Schwierigkeiten zwischendurch aufgetreten sind, haben wir euch die wesentlichen Hintergründe zusammengefasst: Weiterlesen →

Sind bundesweite Volksentscheide eine gute Idee? – Was ist los mit dir Deutschland? Folge 17

72 Prozent der Deutschen wünschen sich Volksabstimmungen auf Bundesebene. Doch wäre das wirklich sinnvoll? Und warum sind alle bisherigen Anträge dazu gescheitert?

Wir haben darüber in Folge 17 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ mit Ralf-Uwe Beck, dem Vorstand der Initiative „Mehr Demokratie“, diskutiert. Was müsste man tun, um bundesweite Volksentscheide einzuführen? Und wie stehen die einzelnen Parteien überhaupt dazu?

1. Warum gerade dieses Thema?

Sophie wollte von uns wissen, wie man in Deutschland Volksentscheide auf Bundesebene einführen könnte. Um diese Frage zu beantworten, wollten wir euch vorher ein paar Grundlagen zum Thema Direkte Demokratie liefern. Folge 15 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland“ ist deshalb ein Volksabstimmung-Tutorial, in dem wir die wichtigsten Schritten bis zur Abstimmung erklären. In Folge 16 waren wir am Entscheidungstag eines Bürgerentscheids dabei und haben so ganz konkret miterlebt, wie viel Arbeit das ist und welche Hindernisse auf einen zukommen. In dieser Folge ist nun Sophies Frage dran.

2. Welche Schwierigkeiten traten bei der Recherche auf? Weiterlesen →

Bürger, entscheide! – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 16

Ein paar Eltern aus Freiberg am Neckar wurden anfangs von allen unterschätzt. Doch dann zettelten sie einen Bürgerentscheid an – gegen den Willen des Gemeinderates und des Bürgermeisters. Wir waren am Tag der Entscheidung dabei.

In Deutschland werden immer mehr Grundschulen geschlossen. In den vergangenen fünf Jahren waren es fast 1000 Schulen. Denn kleine Schulen kosten vergleichsweise viel Geld und es kommen immer weniger Kinder auf die Welt. Doch ein paar Eltern aus Freiberg am Neckar haben beschlossen, sich gegen die Schließung ihrer Schule zu wehren. Wie das ausging, seht ihr in Folge 16 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“

Damit ihr das Zustandekommen des Videos besser nachvollziehen könnt, fassen wir kurz die Hintergründe für euch zusammen:

1. Warum gerade dieses Thema?

Weiterlesen →

So startest du eine Volksabstimmung: Ein Tutorial – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 15

Eine eigene Idee in ein Gesetz verwandeln – und das alles, ohne Politiker zu sein: Das ist in Deutschland möglich dank Bürger- und Volksentscheiden. So eine Abstimmung anzuzetteln, ist nicht gerade einfach. Aber es kann sich lohnen, wenn man etwas hat, wofür man kämpfen will. Wir haben euch die wichtigsten Schritte ganz einfach erklärt:

1. Warum gerade dieses Thema (und diese Form)?

Sophie wollte von uns wissen, wie man in Deutschland Volks Weiterlesen →

Deutsche Waffenexporte: Antworten auf eure Fragen

Warum exportieren wir so viele Waffen? Dieses Thema hat viele von euch interessiert. In Folge 13 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ haben wir uns damit beschäftigt, warum die SPD ihr Vorhaben, die Rüstungsexporte zu reduzieren, nicht eingehalten hat. Wir haben von euch ein paar Zusatz- und Rückfragen erhalten, die wir an dieser Stelle gerne beantworten wollen.

1. In welche Länder werden die meisten Waffen exportiert?

Ugur hat uns zu unserem Aufruf zum Thema geschrieben:

„Mich würde interessieren, welche Länder die meisten Waffen abnehmen?“

Welches Land der Hauptabnehmer der deutschen Waffenexporte ist, unterscheidet sich von Jahr zu Jahr. 2016 waren die Länder mit den höchsten Genehmigungswerten laut dem aktuellem Rüstungexportbericht (S. 74):

  1. Algerien
  2. USA
  3. Saudi-Arabien
  4. Ägypten
  5. Vereinigtes Königreich

Weiterlesen →

PEGIDA – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 14

Eines der Ziele unserer „Was ist los mit dir, Deutschland?“-Recherche ist: Mit Menschen ins Gespräch kommen, mit denen wir selten sprechen oder die ganz anderer Meinung sind als wir. Denn das habt ihr euch von uns von Anfang an gewünscht. Also haben wir versucht, mit den Teilnehmern von Pegida Dresden in eine politische Diskussion zu treten – es war nicht einfach, aber lehrreich.

Hier kommt Folge 14 von „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“:

Und das sind die Hintergründe zur Recherche:

1. Warum gerade dieses Thema?

Als wir euch nach Themen für unsere politische Recherche gefragt haben, ist eine Sache immer wieder in euren Vorschlägen aufgetaucht: Die Diskussionskultur in Deutschland. Und: Die Erwartung an uns, dass wir uns auch mit den Leuten auseinandersetzen sollen, die eine ganz andere politische Meinung haben als der Großteil unserer User. Weiterlesen →

Warum exportiert Deutschland so viele Waffen? – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 13

Deutschland ist weltweit unter den Ländern mit den höchsten Rüstungsexporten. Die SPD hat versprochen, die Rüstungsexporte zu reduzieren. Geklappt hat das nicht. Warum exportieren wir so viele Waffen?

Wir haben versucht, das für euch in einem Video aufzuschlüsseln:

1. Warum gerade dieses Thema?

Es gibt kaum ein Thema, das so viele unserer User so aufregt und irritiert wie die deutschen Rüstungsexporte. Und auch wenn wir für andere Recherchen zu „Was ist eigentlich los mit dir, Deutschland?“ unterwegs waren, ging es sowohl bei PEGIDA-Demonstranten als auch im Gespräch mit jungen Linken immer wieder um Waffenexporte.

Welche Faktoren führen dazu, dass Deutschland so viele Waffen an andere Länder liefert? Warum gehören Saudi-Arabien und Katar trotz bedenklicher Menschenrechtslage zu den Hauptimporteuren deutscher Rüstungsgüter? Und wer entscheidet überhaupt darüber, was wohin exportiert werden darf? Weiterlesen →

Waffenlobby – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 12

Warum exportiert Deutschland so viele Waffen? Eine Rolle könnte die starke Waffenlobby spielen. Ex-Entwicklungsminister Dirk Niebel ist zum Beispiel inzwischen Lobbyist beim Rüstungsproduzenten Rheinmetall. Wir haben dazu Lobbycontrol interviewt und Kontakt zu Politikern gesucht, die von der Regierung zur Rüstungslobby gewechselt sind.

1. Warum gerade dieses Thema?

Egal ob bei PEGIDA oder im Dialog mit jungen Linken: Das Thema Rüstungsexporte tauchte bei unserer Recherche immer wieder auf – denn viele verbinden die hohe Anzahl an Flüchtlingen mit der großen Anzahl an deutschen Waffenexporten. Weiterlesen →

Warum ist der Bundestag so alt? Der LINKE-Politiker Marius Brey – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 11

DIE LINKE hat die älteste Fraktion im Bundestag. Woran liegt das? Die Generation der Babyboomer dominiert die deutsche Politik. Immer mehr junge Menschen beklagen sich darüber, dass ihre Stimme politisch zu wenig zählt. Wir haben mit fünf aufstrebenden Jungpolitikern darüber gesprochen, was ihre Parteien bei der Nachwuchsförderung besser machen könnten, warum sie sich überhaupt politisch engagieren und wie sie mit Hasskommentaren umgehen.

Marius Brey kandidiert für DIE LINKE mitten im bayerischen Wald – allerdings ohne Chance, in den Bundestag zu kommen. Auf einer Fahrt durch seinen Wahlkreis hat er uns erzählt, woran das liegt:

1. Warum gerade dieses Thema? Weiterlesen →

Warum ist der Bundestag so alt? Die Grünen-Politikerin Nina Eisenhardt – Was ist los mit dir, Deutschland? Folge 10

Die Fraktion der GRÜNEN galten mal als die neuen Jungen im Bundestag. Mittlerweile sind die Grünen-Abgeordneten im Schnitt fast genauso alt wie die anderen Parteien im Parlament. Wie konnte es dazu kommen? Die deutsche Politik wird dominiert von der Generation der Babyboomer. Immer mehr junge Menschen beklagen sich darüber, dass ihre Stimme politisch zu wenig zählt. Wir haben mit fünf aufstrebenden Jungpolitikern darüber gesprochen, was ihre Parteien bei der Nachwuchsförderung besser machen könnten, warum sie sich überhaupt politisch engagieren und wie sie mit Hasskommentaren umgehen.

Nina Eisenhardt hat uns geschrieben, dass sie sauer ist auf ihre Partei. Wir haben sie in Frankurt getroffen und gefragt, warum.

1. Warum gerade dieses Thema?

Weiterlesen →