Crowdfunding: Schickt uns durch Deutschland!

Geldsammel-Fazit: Das Crowdfunding für unsere große Deutschland-Recherche ist vorbei und wir freuen uns über einen Endbetrag von 5316 Euro.

Danke! Ihr seid großartig! So sah unser Crowdfunding-Video aus:

So verlief unser Crowdfunding und das werden wir mit eurem Geld anstellen:

Das bedeutet für uns: Fahrtkosten gesichert, Schnittprogramm geht klar und das Zoom-Objektiv für unsere Videos ist auch drin. Und obendrauf noch ein paar Pizzen. Was uns jetzt noch fehlt sind eure Ideen. In den nächsten Tagen werden wir ein kleines Video drehen, in dem wir euch noch mal erklären, wie unsere Recherche in etwa abläuft und wie unser Zeitplan aussieht. Wir freuen uns aber schon jetzt über alle Vorschläge, die von euch eintrudeln. Ihr erreicht uns auf Facebook, über Twitter, per Mail (crowdspondent@gmail.com) und natürlich über diese Seite hier. Schickt uns durch Deutschland!

Im Folgenden könnt ihr euch unser Funding-Video noch einmal ansehen und unsere Updates zum Verlauf des Geldsammelns nachlesen:

6. Mai 2014:

Juchu… es geht weiter! Also, wenn alles klappt. Das heißt: Wenn unsere Crowdfunding-Kampagne auch erfolgreich sein wird. Was, wie, wann wo?

Könnt ihr alles auf dieser Seite nachlesen. Hier schon einmal unser Crowdfunding-Video. Wir hoffen, ihr mögt es und macht mit. Damit es mit eurer Hilfe auch 2014 wieder eine Crowdspondent-Tour geben wird

Wir sind in den nächsten Tagen übrigens erst mal in Berlin unterwegs. Wir halten auf der Re:publica nen Vortrag zum Thema „Mit der Crowd um die Welt„. Da erzählen wir einiges aus dem letzten Jahr, reden aber auch über das neue Projekt. Also, falls ihr zufällig um die Ecke seid: Donnerstag, 8. Mai 2014, 18 Uhr, stage 5.

—–

Update 1: Unsere Kampagne läuft nur noch 10 klitzekleine Tage. Und es fehlen noch 1500 Euro. Also ab dahin! Unterstützt uns! Sonst wird das nichts mit der Deutschland-Recherche.

—–

Update 2: Nur noch 7 Tage! Go, go, go!

—–

Update 3: Juchuuuuu! Wir freuen uns wahnsinnig. Ihr seid die beste Crowd der Welt. Wir haben die 4000 Euro fünf Tage vor dem Ende der Crowdfunding-Frist erreicht. Was jetzt abgeht, was wir tun, falls wir mehr Geld zusammenkriegen und wie unermesslich wir uns freuen, könnt ihr im Update auf www.startnext.de/crowdspondent nachlesen. Yeeeeeeeaaaaaaaahhhhhhhhhhhhh!

—-

Update 4: Noch 23 Stunden! Knacken wir die 5000 Euro noch? Es bleibt spannend auf www.startnext.de/crowdspondent. Letzte Chance. Jetzt noch schnell mitmachen!

—-

 

Update 5: Yeahh! Geschafft. Vielen Dank! Hier gehts weiter. Schickt uns JETZT eure Aufträge!
———-

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Hey ihr beiden!

    Ich hab‘ Euren Vortrag auf der re:publica gehört und bin fasziniert von Eurer Idee.
    Ein ähnliches Projekt mit einem anderen Schwerpunkt möchte ich mit meinem Freund auch gründen (das ist nicht abgeschaut, sondern schwirrt schon lange in unseren Köpfen herum ;))
    Wenn Ihr noch in Berlin seid, dann würde ich mich über ein persönliches Treffen freuen, alternativ auch über eine E-Mail oder eine nette Facebook-Nachricht.

    Beste Grüße sendet
    Daniel

  2. Dieses Projekt zeigt doch wieder einmal, was man mit der richtigen Idee tatsächlich durch Crowdfunding möglich ist, ansonsten hätten sich nicht so viele Interessenten dafür gegeben und Geld wäre somit auch nicht zusammen gekommen.

Du willst mitdiskutieren? Dann los!