Unterwegs in Sao Paulo

Wir erkunden für euch Sao Paulo. In den letzten drei Tagen hat uns Leser Max auf den Kunstmarkt entführt, wir haben gelernt wie man den weltbesten Caipirinha macht und uns mit einem brasilianischen Liebespaar getroffen. Wir müssen den geballten Sao Paulo-Input erst mal ein bisschen verarbeiten, bevor wir euch daran teilhaben lassen. Damit ihr euch in der Zwischenzeit nicht langweilt, hier aber schon einmal ein paar Fotos von den Recherchen:

Max und Steffi sprechen über brasilianische Kunst.

Max und Steffi sprechen über brasilianische Kunst.

Leser Max aus Sao Paulo schrieb uns, dass wir seiner Meinung nach zu negativ über Brasilien berichten und den Kulturbereich vernachlässigen. Na gut, Max, dann erzähl uns doch mal, was du weißt,dachten wir uns und haben uns mit ihm auf der Kunstmesse „SP Arte/Foto“ getroffen und nebenbei einiges über brasilianische Fotografie und Kunst gelernt.

Außerdem waren wir auf einer brasilianischen Grillparty, die den netten Nebeneffekt hatte, dass wir dort Caiprinha-machen gelernt haben.

Wir lernen, wie man den perfekten Caipi zubereitet.

Wir lernen, wie man den perfekten Caipi zubereitet.

Und wir haben uns mit Alison und Mariana zum Abendessen getroffen. Die beiden sind ein Liebespaar, das sich beim Deutsch-Sprachkurs kennengelernt hat. Sie haben die verrücktesten Geschichten erlebt, insbesondere Mariana.

Abendessen bei Mariana und Alison in Sao Paulo.

Abendessen bei Mariana und Alison in Sao Paulo.

Mehr zu den einzelnen Geschichten, könnt ihr in den nächsten Tagen auf dem Blog lesen. Übrigens wollen wir Mitte nächster Woche nach Blumenau weiterreisen. Über Tipps und Ideen freuen wir uns natürlich!

2 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. That is so nice you update the blog about this weekend! I am so proud of you girls! Thank you for the visit and keep up with the good work! I sent you a sms this morning, not sure if you received it. I am already back in Curitiba. Beijos e nos vemos na Alemanha! Mariana

  2. Pingback: Genug von Dirndln und deutschen Schlagern in Brasilien: Wir fliegen in den Nordosten | crowdspondent

Du willst mitdiskutieren? Dann los!